Hornloaded Audio Blog

Herzlich Willkommen auf meinem Horn Blog

Freitag, 8. April 2011

Seitenblick: Samson Servo 120a


Neu bei mir eingezogen sind heute zwei Samson Servo 120a. Gestern bei Thomann bestellt - heute Morgen da! Sie machen auf mich einen ordentlichen Eindruck. Die gerasterten Potis sind genau richtig leicht- bzw. schwergängig, die Kirmes auf der Front sehe ich nicht ständig, die Lautsprecherklemmen sind wackelig. Schwer sind die Endstufen außerdem. Klanglich kann ich nicht feststellen, dass sie irgendwelche besonderen Eigenschaften hätten. Was richtig gut ist, ist die Tatsache, dass sie lüfterlos sind und nicht rauschen. Bei unsymmetrischem Anschließen des PCs gibt es Störgeräusche, symmetrisch angeschlossen ist absolute Ruhe bis ca. 2 Uhr Potistellung. Ab dann wird ein hochfrequentes Brummen hörbar. Macht mir nichts, weil mir da sowieso die Ohren wegfliegen würden.

Kommentare:

  1. Hi,

    na so etwas schwebt mir auch gerade vor: ein amtliches Horn zunächst mit einer moderaten Profi-Endstufe zu befeuern :) Weshalb hast du nicht zum "the t.amp S75" gegriffen?

    Viele Grüße,
    Peter

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Peter,
    ich weiß nicht so genau warum, aber die T.Amps sind mit nicht soo sympathisch. Die Samson sah einfach passend aus: klein und lautlos. Die Anschlüsse sind allerdings nicht gerade High-End. Da wäre XLR und Speakon schon schöner...

    Gruß
    schrottie

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    ich kann den T-Amp s150 empfehlen.
    Ich betreibe ihn seit ca 1 Jahr als Bass Verstärker für mein Horn und
    bin sehr zufrieden.

    Gruß
    Johannes

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Johannes,
    ja die sieht prima aus. Scheint soweit alles "richtig" zu machen, ist mir mit 2HE aber zu groß.

    Gruß
    schrottie

    AntwortenLöschen
  5. Hallo!
    Ich betreibe seit gut 2 Jahren eine T.Amp E200 als Stereo Subwoofer-Verstärker, läuft ganz gut!
    XLR Eingänge, Speakon Ausgänge, schön schwer (Relativ großer Trafo).
    Ich denke, die S75, die ja lüfterlos sind (und deswegen passen würden) dürften ähnlich "gut" sein (denk ich).
    Aber jetzt hast du sie ja schon und die laufen sicher gut...

    Gruß
    Linkwitz

    AntwortenLöschen
  6. Hallo, kurze Frage: Ich sehe du hast das ESI Audiointerface - was benutzt du denn als Vorstufe?
    Ich würde gerne von Audigy 2 ZS und Av-Receiver auf was "Richtiges" umsteigen, deswegen die Frage

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    da ist keine Vorstufe dran.

    Gruß
    schrotie

    AntwortenLöschen