Hornloaded Audio Blog

Herzlich Willkommen auf meinem Horn Blog

Freitag, 18. März 2011

Seitenblick: Raumakustik verbessert



Neben den Lautsprechern sicherlich einer der wichtigsten Aspekte für gute Musikwiedergabe ist die Raumakustik. Gerne wird die Optimierung eben dieser aus nachvollziehbaren Gründen der Optik und Wohnlichkeit eines Wohnzimmers unterworfen. Einen Hörraum haben eben nur die wenigsten. Das Problem ist oft, dass die zu treffenden Maßnahmen sich mit dem beißen, was die meisten im Wohnzimmer haben wollen: eine Menge Schaumstoff, gerne in grau, komischen Kram an der Decke, irgendwelche Ungetüme in den Ecken - sicher nicht. Gut, das es auch so manches gibt, das eben doch ganz gut aussieht. So kam es, dass zwei Vicoustic Wave Wood Cherry ihren Weg in mein Wohnzimmer gefunden haben. Gekauft bei Hörzone, sehr netter Kontakt übrigens. Natürlich habe ich auch dann mal gemessen, was die anstellen.
Die Ergebnisse:
Vorher

Nachher

Für mich eine absolut gelungene Aktion. Das sieht man nicht nur messtechnisch, sondern es macht sich auch akustisch bemerkbar. Einerseits hat sich die Musikwiedergabe - und hier interessanterweise besonders der Bass - verbessert, andererseits ist auch das normale sich unterhalten angenehmer geworden. Von meiner Seite eine klare Empfehlung.

Kommentare:

  1. DAS nenn´ ich mal ein cooles, preislich absolut im Rahmen liegendes und (von Dir schön dargelegt) nachvollziehbares Ergebnis in Sachen Raumakustik! Sehr erfrischend in Vergleich zu manchen Winzig-Klangschalen im k€-Bereich mit einem materiellen Gegenwert deutlich unter 100 €... Werd´ mir die Dinger merken und ggf. selbst mal probieren, danke!
    Gruß,
    Carsten

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Carsten,
    ja, das hat mit Voodoo gar nichts zu tun. Die Dinger funktionieren einfach. Klar kann man sowas auch selber machen, aber ich finde das Angebot für die fertigen fair.

    Gruß
    schrottie

    AntwortenLöschen
  3. Das Design gefällt mir ebenfalls sehr gut. Du schreibst, man könne das selber bauen: was ist das für ein Material (Stärke 7,5 cm)?

    Gruss
    Ralf

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ralf,
    die Schaumstoffschicht ist etwa 5cm dick. Das Holz darauf ca. 3 oder 4 mm. Das ganze ist verklebt.

    Gruß
    schrottie

    AntwortenLöschen
  5. Moin schrottie,

    ist das Trägerholz mit seinen 3-4mm massiv oder ne Art Sperrholz oder Multiplex?
    Kann die komplette Einheit direkt an einer Wand aufliegend eingesetzt werden oder muss man dabei einen gewissen Abstand einhalten?

    Gruss
    Ralf

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Ralf,
    das Holz sieht nicht nach Multiplex aus. Ich nehme aber an, dass die Art des Holzes nicht so entscheidend ist.
    Ich habe bei mir keinen zusätzlichen Wandabstand, obwohl das eigentlich noch etwas besser sein soll. Aber auch bei mir läuft nich alles nur nach idealen akustischen Vorgaben ;-)
    Gruß
    schrottie

    AntwortenLöschen